Seit Kindheit an, begeistert mich die Fotografie, welche ich durch meinen Onkel erfahren durfte. Angefangen mit den Roten und hängen geblieben bei den Gelben. Die allererste (analoge) Spiegelreflexkamera war jene meines Onkels, jedoch weiss ich nicht mehr welches Modell es war. Ich weiss nur noch eines: sie war sau teuer und heilig! Mit 15 bekam ich meine erste eigene Spiegelreflex, eine Yashica FX-3.

Mein digitales Zeitalter begann mit einer Coolpix 4300, welche ich nach einiger Zeit gegen meine erste DSLR eintauschte: eine Canon 400D, die ich bis heute noch gelegentlich einsetze. Jetzt bin ich mit einer Canon 5D Mark II mit diversen Scheiben und Krimskrams unterwegs.

/